Desktop PC

Hier wird über Alles und Jeden gesprochen.
Benutzeravatar
Exe_Arrow
Silver Sunshine
Beiträge: 256
Registriert: Mi. 17. August 2005, 21:23

Desktop PC

Beitrag von Exe_Arrow » Sa. 3. Januar 2015, 20:21

Hallo liebe Leute!

Ich hatte mich mit Dom vorhin schon im Gildenchat unterhalten aber wollte bezüglich einer optimalen Hardware-Konfiguration noch mal hier nachfragen. Da ich absolut gar keine Ahnung von der Materie habe, bin ich auch externe Hilfe angewiesen. Ich habe mir einige Konfigurationen im Netz mal angesehen, blöderweise sind fast alle Teile mittlerweile teurer geworden :/
Das Budget beträgt dabei ~600 Euro!

Benutzeravatar
Cloudst
Silver Sunshine
Beiträge: 326
Registriert: Mi. 17. August 2005, 17:42
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Desktop PC

Beitrag von Cloudst » Do. 8. Januar 2015, 14:22

Was hast du denn, was du verwerten kannst oder willst? Monitor, Tastatur, Maus, Festplatte? Legst du wert darauf, dass die CPU übertaktbar ist? Was spielst du noch außer GW2? Betreibst du Bild-/Videobearbeitung? ^^
Bild

Benutzeravatar
Exe_Arrow
Silver Sunshine
Beiträge: 256
Registriert: Mi. 17. August 2005, 21:23

Re: Desktop PC

Beitrag von Exe_Arrow » Do. 8. Januar 2015, 21:46

Monitor habe ich, Tastatur und Maus eigentlich auch. Wenn du da was gutes wüsstest was nicht zuuu teuer ist, her damit.
Bild- u. Videobearbeitung brauche ich nicht, nur um ab und an mal zu zocken, wenn ich denn mal dazu komme. Ich war mal hier in 'nem Laden, die schicken mir die Tage mal ein Angebot für die Preisklasse. Mal sehen was das taugt

Benutzeravatar
Cloudst
Silver Sunshine
Beiträge: 326
Registriert: Mi. 17. August 2005, 17:42
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Desktop PC

Beitrag von Cloudst » Fr. 9. Januar 2015, 12:30

Das wäre mein Vorschlag.
Das setzt natürlich auch voraus, dass du noch eine OS-Lizenz herumliegen hast und den PC selbst zusammenbaust. Eine Kunst ist das nicht, vielleicht kennst du auch wen der das für dich erledigen kann. Beim Preis kannst du noch etwas drücken, indem du statt einem i5 einen i3 verbaust (ca. 60 Euro Unterschied) oder auf AMD setzt. Von beidem würde ich allerdings aktuell abraten, auch wegen GW2. Das mag nämlich weder Dual-Core CPUs noch ist es großer Fan von AMD.

Falls du noch etwas sparen kannst, würde ich eventuell mit der Anschaffung noch warten und auf diese Konfiguration hinarbeiten. Darin enthalten sind ein qualitativ besseres Mainboard, eine sehr schnelle Grafikkarte (Wahlweise auch durch eine R9 280X für 30 Euro weniger), CPU Kühler (Wahlweise und auch ohne für 35 Euro weniger). Der Prozessor macht den größeren Unterschied, diese Server-CPU ist im Prinzip die gleiche wie ein i7, mit dem Unterschied, dass der eingebaute Grafikchip fehlt. Beherrscht dafür jedoch HT was für viele kommende (von Konsolen portierte) Spiele von Nutzen sein sollte.

Zuletzt bliebe also noch diese Konfiguration hier als Mittelweg. (Im Vergleich zur ersten Variante) Schnellere Grafikkarte, etwas wertigeres Mainboard und Netzteil mit Cable Management.

Kann sein, dass den ganzen Krempel über Geizhals noch günstiger gibt, wobei Mindfactory meist schon mit der günstigste Anbieter ist. Bei Bestellung zwischen 00:00 und 06:00 Uhr auch Versandkostenfrei (ab 200 Euro Bestellwert).

/Edit: Hier gibts noch nen ganz guten Thread rund um das Thema Eigenbau/Konfiguration:
http://www.computerbase.de/forum/showth ... p?t=215394
Bild

Benutzeravatar
Exe_Arrow
Silver Sunshine
Beiträge: 256
Registriert: Mi. 17. August 2005, 21:23

Re: Desktop PC

Beitrag von Exe_Arrow » Sa. 10. Januar 2015, 00:34

Habe heute das Angebot erhalten, bin aber etwas enttäuscht muss ich sagen was ich da so lese:

Gehäuse: Antec ONE (schwarz)Antec ONE (schwarz)
Netzteil:Thermaltake Hamburg 530W (2x PCIe, schwarz)
CPU: Intel Core i5-4440
Mainboard: MSI Z87-G43 (Sound G-LAN SATA3 USB 3.0)
2 x Arbeitsspeicher: Kingston ValueRAM DIMM 4GB DDR3-1600
Grafikkarte: ZOTAC GTX760 AMP! Edition
SSD: Samsung MZ-75E120B 120 GB
HDD: Western Digital WD10EZEX 1 TB (SATA 600, WD Blue)
DVD Laufwerk: LG GH-24NS

E: Zusammenbau und Windows ist auch noch dabei. Würde den dann aber sowieso ohne Win kaufen, weil ich noch eine Lizenz habe. Was sagt ihr zu der Konfi?

Und der Spaß soll dann 900 Euro kosten. Nicht so das wahre oder?

Benutzeravatar
Cloudst
Silver Sunshine
Beiträge: 326
Registriert: Mi. 17. August 2005, 17:42
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Desktop PC

Beitrag von Cloudst » So. 11. Januar 2015, 00:48

Gehäuse ist okay, das Carbine qualitätsmäßig aber besser
Netzteil eher untere Qualität
Prozessor ist okay
Mainboard macht keinen Sinn, die Z-Reihe ist für die K Prozessoren zum übertakten und wieso kein 97? Die Nachfolger haben bessere Stromsparmechanismen.
Ram ist okay
GPU ist okay, wobei die R9 280(x) halt mehr Leistung hat für den Preis
SSD hatte ich bei der angesetzten Preisgrenze weggelassen, allerdings nie schlecht. Wobei ich eher auf MX100 von Crucail setzen würde
HDD ist okay
DVD Laufwerk ist okay

Also wahrscheinlich 800 ohne Windows? Naja, nicht sehr teuer allerdings kann man für den Preis mehr rausholen. Würde ich eher so bauen. Die r280 ist gute 10% schneller als die GTX 760, die X Variante ist etwa nochmal gute 10% schneller. Die r9 290 ist dann nochmal gute 25% schneller als die 280x. Die 290 wäre dann schon high-end :)
Bild

Benutzeravatar
Exe_Arrow
Silver Sunshine
Beiträge: 256
Registriert: Mi. 17. August 2005, 21:23

Re: Desktop PC

Beitrag von Exe_Arrow » So. 11. Januar 2015, 13:07

Also die haben mir von der Radeon abgeraten, kann dir aber gerade gar nicht mehr genau sagen wieso. Also alles in allem, wäre der Rechner schon ganz 'okay'?
Wie sieht es denn zwischen dem 4440 und dem 4460 aus, die liegen preislich ja ziemlich nah beieinander oder?

Danke jedenfalls schon einmal für die Hilfe

Benutzeravatar
Cloudst
Silver Sunshine
Beiträge: 326
Registriert: Mi. 17. August 2005, 17:42
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Desktop PC

Beitrag von Cloudst » So. 11. Januar 2015, 14:17

AMD hat halt unterm Strich den schlechteren Treibersupport. Wobei die neuen Omega-Treiber bisher einen ganz guten Ruf haben, ist also nichts wo ich mich zwangsläufig drauf festlegen würde. Ist nicht so, als wären die NVidia-Treiber das Gelbe vom Ei. Auf NV Seite wäre dann noch PhysX, das sollte allerdings kaum ein Kaufargument sein. Außerdem haben aktuelle NV-Karten einen integrierten h264 decoder, mit dem du praktisch ohne Leistungsverlust qualitativ hochwertige Videos aufnehmen kennst. Software wie Fraps verbraucht hier deutlich mehr Ressourcen, ist allerdings nur interessant wenn du planst Let's Plays oder so zu machen. NVidia bietet darüber hinaus halt ein paar eigene Spielerein, wie ein eigenes (gutes) Anti-Aliasing für ressourcenschonende Kantenglättung.

Der i5 4460 hat 100 Mhz mehr Takt als der i5 4400, außerdem verfügt er über alle Befehlssätze während der 4400 leicht abgespeckt ist. Die paar Euro mehr würde ich hier in jedem Fall zahlen.

Der Rechner ist "okay", halt nicht optimal abgestimmt wie zuvor bei den Komponenten angeführt.
Bild

Benutzeravatar
Exe_Arrow
Silver Sunshine
Beiträge: 256
Registriert: Mi. 17. August 2005, 21:23

Re: Desktop PC

Beitrag von Exe_Arrow » Mo. 12. Januar 2015, 11:13

Mir wurde jetzt vorgeschlagen auf die Ende des Monats erscheinende GTX 960 zu warten, die sei wesentlich besser als die 760er. Wenn dem so ist und mich dafür entscheide, werde ich die paar Tage auch noch überstehen und abwarten

Benutzeravatar
Cloudst
Silver Sunshine
Beiträge: 326
Registriert: Mi. 17. August 2005, 17:42
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Desktop PC

Beitrag von Cloudst » Mo. 12. Januar 2015, 21:10

Wird wahrscheinlich deutlich schneller sein, ja, allerdings ist bisher ein Preis von 250 Euro angesetzt ... allerdings nur Gerüchte. Wäre dann aber ne bessere Option als ne r9 280x :)
Bild

Benutzeravatar
Exe_Arrow
Silver Sunshine
Beiträge: 256
Registriert: Mi. 17. August 2005, 21:23

Re: Desktop PC

Beitrag von Exe_Arrow » Mo. 12. Januar 2015, 22:16

Ich warte einfach noch die paar Tage ab. Es ist wohl auch noch unklar, wie viel Speicher die Karte letztendlich haben wird, wenn ich das richtig verstanden habe...
Habe jetzt ein abgeändertes Angebot erhalten, mit dem 4460er und einer günstigeren SSD und liege jetzt bei 650 Euro (ohne GraKa noch, wegen der 960er). Also mal sehen was das Teil kosten wird. Hatte eigentlich nicht vor, so viel Geld auszugeben, aber jetzt hab ich ja noch etwas Zeit noch ein bisschen Geld zu sparen :D

Benutzeravatar
Cloudst
Silver Sunshine
Beiträge: 326
Registriert: Mi. 17. August 2005, 17:42
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Desktop PC

Beitrag von Cloudst » Di. 13. Januar 2015, 13:14

Nunja, 650 ist auch ne Stange Geld für ein System ohne Grafikkarte. Mit dieser bist du ja bei gut 850 Euro. Da hast du hier gleich ein wesentlich schnelleres System. Grafikkarte ist dann wahlweise durch eine GTX 960 zu ersetzen. Diese soll jedoch erstmal nur mit 2 GB VRAM kommen, die 4 GB Variante wird zu einem späteren Zeitpunkt erwartet. Ist aber dennoch ratsam zu warten, da die GPU je nach Preis auch die Preise der restlichen Karten beeinflussen kann.
Bild

Benutzeravatar
Exe_Arrow
Silver Sunshine
Beiträge: 256
Registriert: Mi. 17. August 2005, 21:23

Re: Desktop PC

Beitrag von Exe_Arrow » Di. 13. Januar 2015, 23:45

Bei dem Angebot ist allerdings auch schon der Einbau inklusive! Da ich mir das selber nicht zutraue, würde das bei mindfactory beispielsweise auch noch einmal mit 100 Euro zu Buche schlagen.
Wie dem auch sei, ich warte erst einmal die neuen Grafikchips ab. Es eilt zur Zeit sowieso nicht unbedingt.

Benutzeravatar
Cloudst
Silver Sunshine
Beiträge: 326
Registriert: Mi. 17. August 2005, 17:42
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Desktop PC

Beitrag von Cloudst » Do. 22. Januar 2015, 19:58

Zusammenbau würde bei Hardwareversand beispielsweise 20 Euro kosten :). Die GTX 960 scheint nicht schlecht, ist zwar zum gleichen Preis 20% langsamer als die R9 280x, braucht allerdings fast auch nur die Hälfte an Strom. Wenn du den PC häufiger nutzt und zockst, kann das eine erhebliche Kostenersparnis bedeuten. Leider hat sie nur 2 GB VRam, was für aktuelle Spiele nicht viel ist. Zweischneidiges Schwert ... hm...
Bild

Benutzeravatar
Exe_Arrow
Silver Sunshine
Beiträge: 256
Registriert: Mi. 17. August 2005, 21:23

Re: Desktop PC

Beitrag von Exe_Arrow » Fr. 23. Januar 2015, 09:20

Ja, das mit den 2 GB VRam stört mich auch ein wenig... Aber hab jetzt vom wem gehört, das die noch als 4GB kommen soll, kann da aber nichts zu finden?!
Allerdings sollte die 960 für aktuelle Spiele doch ausreichen? Na ja ich weiß noch nicht so recht... die 970 kostet nur ca. 100 Euro mehr (allerdings nicht da, wo ich das bestellen wollte, da ist sie natürlich noch teurer :D )

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast